OMG! ///

Navi


Me

Hey Mein Name ist Anna und bin 14 Jahre alt. Joah, mehr gibt's eig nicht zu sagen, oder?
More?

Credits


<3

Er ist so verdammt süß. Und auch so anstrengend. Er schafft es, dass ich lächle. Und in der nächsten Minute macht er alles kaputt. Er weiß es, weiß wie gern ich ihn hab'. Dass ich ihn LIEBE. Entweder er will es nicht wahrhaben, oder kann es einfach nicht glauben.

Ist doch egal, wenn er dicker ist, als andere. Was macht das schon aus?

 ---

Gestern 64kg. Heute nur mehr 63kg. Freut mich total

Und vielleicht feiere ich sogar mit Mimi Weihnachten. Fände ich irgendwie toll <33

19.12.09 20:44


Sie.

Sie ist nur ein kleines, naives Mädchen. Im Sommer lernte sie ihre große Liebe kennen.
Silvio.
Sie wollte jede Minute mit ihm verbringen, immer bei ihm sein. Er war ihr so .. so verdammt wichtig. Sie konnte an nichts anderes denken als an ihn. Seine Augen, seine Stimme, seinen Geruch, seine Umarmungen, seine Küsse, seine Worte und, und, und.

Noch nie schaffte es irgendwer sie so glücklich zu machen. Aber es hatte sie auch noch nie jemand so verletzt. Nach fast 3 Monaten, am 7.9.09, war es aus! Er hatte sich nicht mehr für sie interessiert und so machte sie Schluss. Sie konnte ja nicht wissen, was das für Folgen haben wird.

Denn sie war am Boden zerstörrt, hatte Albträume, konnte nichts mehr essen und weinte soviel bis es nicht mehr ging. Doch niemanden zeigte sie diesen Schmerz .. außer ihm.
Er wusste es, wusste was sie fühlt. Obwohl sie immer lächelte, immer so tat, als wäre alles okay. Es dauerte nicht lang, da hatte er eine Neue. Es war so schwer zu ertragen für sie. Er sagte zu diesem Mädchen die gleichen Sachen, wie zu ihr damals. Sie hätte alles getan, um dieses eine Mädchen zu sein.  Sie dachte, sie würde es nicht mehr lange schaffen.

Dann kam ein anderer.

Rene, der sie wieder in die Welt zurück holte.
Nur wegen ihm stand sie morgens auf, und ging in die Schule. Weil sie wusste, sie würde ihn sehen. Nur wegen ihm, fing sie wieder an zu leben. Nur wegen ihm war ihr Leben wieder halbwegs okay.
Sie war verliebt, das wusste sie. Das einzige Problem war .. er hatte eine Freundin. Und trotzdem kam es zu einem Kuss. Und noch vieles mehr. Sie war bei ihm, sie lagen auf der Couch und machten rum. Was sollte man da auch erwarten? Lange haben sie sich lieb gekost. Es war einer der schönsten Tage, die sie erlebt hat. Und als sie zu Hause war, kam eine SMS.
Sie wusste schon, was drinnen stehen würde. Er liebt seine Freundin über alles. Er wollte ihr keine falschen Hoffnungen machen. Und es tut ihm Leid. Wieder einmal wurde sie verletzt. Verarscht.
Zum ersten Mal ritzte sie sich. Es war der Anfang vom Ende. Sie sieht in jeden Tag in der Schule, muss es jedes Mal ertragen, ihn so glücklich zu sehen. Mehr als ein 'Hallo' ist es nicht mehr. Alles aus. Wegen einem Ausrutscher. Sie fing an, sich immer mehr zu hassen.

In der Zwischenzeit lerne sie einen Jungen kennen, im SVZ. Er ist/war so toll, hört(e) ihr immer zu und schließlich verliebte er sich. Und sie. Doch eine Zukunft ist nicht in Sicht. 700km entfernt wohnen die beiden. Doch sie genießt jedes Schreiben mit ihm. Egal, wie schwer es ist.

Als sie gerade dabei war, alles hinter sich zu lassen, kam Jo.
 Sie hatte nie wirklich Gefühle für ihn, und trotzdem ging sie mit ihm ins Kino. Trotzdem küsste sie ihn und hielt Händchen. Trotzdem wollte sie mit ihm zusammen gehen. Aber im letzten Abdruck überlegte er sich es anders.
Sein Leben wäre zu schlecht, zu scheiße. Es würde sie nur zerstörren, sagte er. Dann fing auch er an, sie zu ignorieren. Wieder dasselbe. Sie vermisst ihn. Auch wenn sie ihn nicht richtig kannte. Aber was macht das schon?
Es kommt ihr vor, als würde sich immer alles wiederholen. Immer wieder der gleiche Scheiß. 'Liebe ist ein Spiel. Wer sich verliebt, hat verloren.' wie wahr dieser Spruch doch ist.

Dieses Mädchen, sie hat nicht viele Freunde. Keine richtigen. Es gibt 2 in ihrer Klasse, und eine, ihre beste.

Mimi <3.
Doch auch von der entfernt sie sich immer mehr. Diese Freundin hat sich so verändert. Sie ist nicht die, die sie so gern mochte. Sie hat angst, sie endgültig zu verlieren.

Am 16.12 telefonierte sie dann. Mit ihrem Ex. Silvio.
Sie haben 2 Stunden telefoniert. Er hat ihr sovieles erklärt. Auch Sachen, die nicht wahrhaben wollte.
Er sagte ihr, dass er sie nach der Trennung immer noch liebte. Er wollte es damals nur nicht zugeben; Sie war und ist auch etwas Besonders für ihn. Aber das beste, das schönste war, dass sie die einzige ist, bei dem er alle Sorgen vergessen konnte.

 

Diese ganzen falschen Hoffnungen machen sie fertig.Es ist zum Verzweifeln.

 

Sie.. ich, Anna.

18.12.09 19:39


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Gratis bloggen bei
myblog.de


Site
Start Guestbook Archiv
About
.. me. .. the Blog.