OMG! ///

Navi


Me

Hey Mein Name ist Anna und bin 14 Jahre alt. Joah, mehr gibt's eig nicht zu sagen, oder?
More?

Credits


Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr..

Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr.

Ich liebe dich. Mehr, als alles andere. Ohne dich ist dieses Leben nicht auszuhalten. Aber dich nur halb zu haben ist schlimmer. So gern würde ich deinen Körper fühlen. Deine Wärem spüren. Aber alles was ich bekomme ist das Nichts. Die Kälte.

Wie machst du das? Ich denke immer an dich, jede verdammte Minute. Aber du, du scheinst nicht mal mehr interessiert an mir zu sein. Klar, du liebst sie, über alles. Aber was ist mit mir? Uns? Dieser schönen Zeit damals? Ist dir das nichts mehr wert?

 Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr.

 Du sagst, ich sei etwas Besonderes für dich, du könntest ohne mich nicht leben. Doch da lügst du dich selbst an. Redest du einmal über mich? Denkst du einmal an mich? Vermisst du mich ein einziges Mal? Nein, wahrscheinlich nicht. Also, warum uns was vormachen?

Es gibt kein 'Wir' mehr. Nur 'Du' und 'Ich'. Das ist alles, was geblieben ist. Zwei. getrennte Wege.

Warum liebt du sie? Sag' es mir. Ich bin doch die, die für dich etwas Besonderes ist. Ich bin die, bei der du alle Sorgen vergessen konntest. Und zwar nur bei mir. Ich bin die, ohne die du nicht leben könntest. Ich bin die, dir dir damals geholfen hat, als du sterben wolltes. Ich, ich, ich. Also sag' mir.. warum SIE?

Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr. 

 Ich will doch nur wissen, was ich falsch gemacht habe. Du konntest mich zurück haben, schon kurze Zeit nach unserer Trennung. Und jetzt. Die ganze Zeit über habe ich auf dich gewartet. Das ganze halbe Jahr lang warst nur du in meinem Kopf. Keiner, wirklich keiner kommt an dich ran. Aber jetzt.. es wird immer schwerer. Meine Gefühle sind zu stark für Freundschaft. Ich fange an zu weinen, nur wenn ich mit dir telefoniere. Nur, wenn ich ihren Namen höre.

Deine Stimme, deine Berührungen, deine Umarmungen, deine Küsse, deine Jacke, deine Haare, deine Augen... wie ich all das vermisse. Bei dir zu sein zu dürfen, das muss das wundervollste sein, was es gibt.

Niemand versteht es. Versteht mich. Ich würde sterben, nur für dich. Sag', ich soll springen, und ich tue es. Das klingt verrückt, ich weiß. Aber du bedeutest mir mehr als alles andere.

Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr.

 Jedes Mal frage ich mich, ob ich diese Freundschaft beenden soll. Nur, damit dieser Schmerz aufhört. Irgendwann muss ich dich ja vergessen, oder? Das ist nur Möglich, wenn du von der Bildfläche verschwindest. Wenn du nicht mehr die Hauptrolle meines Lebens spielst.

Du hast mein Leben verändert. Wirklich. Ich könnte noch Tausend Sachen schreiben, Millionen Wörter, nur über dich und meine Gefühle. Denn ich kann es einfach nicht in Worte fassen, was du für mich bist.

 Ich ertrag' das nicht mehr. Ich will das auch gar nicht mehr.

Es tut mir so Leid, doch ich gebe auf. Diesen Kampf werde ich nicht gewinnen, also warum weiter kämpfen?  > Die Hoffnung stirbt zuletzt. < Doch was ist, wenn man sie schon verloren hat? Was ist dann noch übrig? Ganz einfach.. Nichts. Nichts ist mehr da. Nur die Verzweiflung.

 Verzeih' mir. Irgendwann.. Bitte.

 

 

22.12.09 19:26
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Thingirli / Website (22.12.09 22:30)
Oh mein Gott, ich konnte deinen Eintrag nicht zuende lesen, weil es ist genauso wie bei mir. Oh Gott tust du mir Leid. Niemand hat sowas verdient. Ich musste gerade so heulen, weil es echt genauso ist wie bei mir
Alles Liebe <3

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de


Site
Start Guestbook Archiv
About
.. me. .. the Blog.